"It´s just like heaven, being here with you, you´re just like an angel, too good to be true  ......"

Rosie and The Originals

 
   

1961

 
 

Sechzehn Jahre nach Kriegsende rasseln die Weltmächte wieder kräftig mit den Säbeln. In Kuba entwickelt sich ein gefährlicher Krisenherd. Er wird die Welt ganz nahe an den Abgrund führen. Auch in Deutschland weht ein rauer Wind. Zwar geht es mit der Wirtschaft kräftig aufwärts. Politisch ist das Land aber ein Spielball der Siegermächte geblieben. Mit einem im übertragenen Sinne Eisernen Vorhang will die kommunistische Sowjetunion ihre Einflusssphäre gegen den Westen abschotten. Eine Mauer mitten durch Berlin wird gebaut. Der Exodus unzufriedener DDR-Bürger in den Westen erreicht noch mal einen Höhepunkt. Bevor gar nichts mehr geht. Dem westdeutschen Wirtschaftswunder tut dies keinen Abbruch. Jeder zehnte Bundesbürger hat ein Auto und ein Telefon. Die geographischen Perspektiven gehen schon weit über das in den 50er Jahren oft besungene sonnige Italien hinaus. Kalkutta Liegt Am Ganges, trällert Vico Torriani sehr selbstbewusst. Man kann ihm nicht widersprechen.  In den USA haben Bestechungsskandale und Musikbosse den aufmüpfigen RocknRollern die Luft abgedreht. Oft belanglose Balladen und Soda-Pop sind angesagt. Selbst Elvis greift tief in den Schmelztiegel mit der zweideutigen Frage: „Are You Lonesome Tonight?“ Doch Lichtblicke sind unverhörbar. Ein ehemaliger Fließbandarbeiter aus Detroit namens Barry Gordy verschafft endlich farbigen Musikern Gehör. Und wie! Motown wird die Musikwelt verändern. Und im New Yorker Brill Building finden großartige Songwriter zusammen, wie Barry Man und Cynthia Weil oder Carole King und Gerry Goffin. Da war doch noch was. Ja, die Erde ist nicht mehr groß genug. In diesem Sinne erkundet Juri Gagarin als erster Mensch das Weltall. Und ein gedemütigter John F. Kennedy gibt als Antwort darauf seine Vision von der Mondfahrt zum Besten. Fly Me To The Moon ….

 

 

 
 

Jahres Kaleidoskop

 

 
 
  • Politische Eiszeit: die USA bricht mit Kuba und am Checkpoint Charlie in Berlin stehen sich amerikanische und sowjetische Panzer gegenüber
 
 
  • Die Invasion in der kubanischen Schweinebucht wird zum Desaster für die USA
 
 
  • Graf Berge von Trips verunglückt tödlich beim Großen Preis von Italien. Mit ihm sterben 15 Zuschauer
 
 
  • Beim European Song Contest siegt Jean-Claude Pascal für Luxemburg. Nous Les Amoureux (Wir die Liebenden) heißt sein Siegerlied
 
 
  • Angeblich wird der erste Außerirdische gesichtet. Ziemlich grau soll er sein
 
 
  • Die Beatles treten erstmals im Liverpooler Cavern Club auf. Das taten sie auch schon drei Jahre zuvor. Unter dem Namen The Quarry Men.
 
 
  • Bob Dylan macht sich auf den Weg zu seinem Folkidol Woody Guthry. Bald wird Dylans Stern im Greenwich Village leuchten
 
 
  • Barbie bekommt einen Freund namens Kent
 
 
  • In Berlin wird mit dem Mauerbau begonnen. 1961 machen noch über 200.000 Menschen vom Osten in den Westen rüber
 
 
  • Eure Kinder haben begriffen, dass Papierhandtücher eine hygienische Sache sind, wollt ihr Euch wirklich als altmodisch und unhygienisch outen? So prangt es von einer großen Werbeanzeige herunter
 
 
  • Eine Sängerin bedauert  nichts, aber auch gar nichts. Non, Je Ne Regrette Rien. Der Spatz von Paris Edith Piaf schwebt mit diesem wunderbaren Klassiker in höchste Gesangssphären
 
 
  • Der Oscar geht an die grandiose West Side Story mit Natalie Wood sowie den Film Frühstück Bei Tiffany´s mit Audrey Hephurn. Das wunderschöne Moon River avanciert zum tausend Mal gecoverten Evergreen
 
 
  • Aus den Primettes werden die Supremes. Florence Ballard, eine der drei talentierten Motown Sängerinnen hat die Idee. Die Supremes werden zur populärsten Girlgroup der 60er Jahre avancieren.
 
 
  • Jackie Wilson (Reet Petite) wird von einer Verehrerin angeschossen. 21 Tage bleibt er im Koma und verliert eine Niere
 
 
  • Dion ein Doowopsänger aus der Bronx stürmt mit seiner Runaround Sue bis auf den ersten Platz der Charts.
 
 
  • Die Mini Musikkassette erblickt das Licht der Welt. Geburtshelfer ist Philips. Sie wird in kommenden Jahren dem konventionellen Tonbandgerät mächtig Konkurrenz machen.
 
 
  • Der Nazi-Verbrecher Eichmann steht in Israel vor Gericht
 
 
  • Historischer Handschlag von Konrad Adenauer und Charles De Gaulle
 
 
  • Im Pariser Olympia geht das Mobiliar bei einem Auftritt von Johnny Hallyday in Brüche. Hallyday wird zum Teenager Idol Frankreichs.
 
 
  • Ein junger Student namens Daniel Cohn Bendit verbringt eine Nacht hinter französischen Gittern. Bendit wird 1968 eine der bestimmenden Figuren des in Universitäten geschürten Aufruhr gegen Politik und Establishment
 
 
  • Ein 26 jähriger Teppichverkäufer aus Michigan schreibt uns singt einen der größten Hits der 60er Jahre. Runaway von Del Shannon. In Großbritannien verdrängt Del Elvis vom ersten Platz.
 
 
  • Der neue amerikanische Präsident John F. Kennedy gibt dem Land eine Vision: Wie werden auf den Mond fliegen. Vielleicht erlebt auch deshalb eine alte Rogers und Hart Komposition eine Renaissance. Die Marcels peppen das Lied Blue Moon mit ihrem Doowop Sound auf und fliegen mit ihm an die Spitze der Hitparade.
 
     
     
     
 

Manfreds Lieblingslieder aus dem Jahr 1961

Dion - Lonely World

Rosie & The Originals - Angel Baby

Gino Paoli - Il Cielo In Una Stanza

Lefty Frizzell - Heaven's Plan

Richard Anthony - Nouvelle Vague

Adriano Celentano - 24000 Baci

The Crests - What a Surprise

Ray Charles - Unchain My Heart

Ricky Nelson - Travelin Man

The Marvelettes - Please Mr. Postman

April Stevens - Teach Me Tiger

The Angels - Thank You and Goodnight

Elvis Presley - (Marie's the Name) His Latest Flame

The Highwaymen - Michael

The Chantels - Believe Me (My Angel)

Linda Scott - Don't Bet Money Honey

Phil Phillips - Sea of Love

Johnny Hallyday - Retiens La Nuit

Bobby Bland - St. James Infirmary

Bobby 'Blue' Bland - Two Steps From The Blues

Peggy Lee - Till There Was You

The Cascades - Shy Girl

Les Chaussettes Noires - Daniela